ImmoNomade zwischen Theorie und Praxis!



Visionen ohne Umsetzung sind geträumt und ich bin überzeugt, dass wir Häuser wie Pflanzen und Städte als Teil der Natur bauen und bewirtschaften können. Wir können eine saubere Immobilienwirtschaft gestalten, die professionell, fair, integer und transparent ist. Ich werde als ImmoNomade bezeichnet, da ich zwischen Theorie und Praxis wandle – sicherlich auch weil ich umtriebig bin. Erstmals hat diese Bezeichnung die Journalistin Karin Haas (OÖN) verwendet.

In der Praxis bin ich als Unternehmer aktiv. Das Herz meiner Unternehmertätigkeit ist die KaBB GmbH, welche Teil der KaufmannGruppe ist. Gemeinsam mit meinem Bruder Fabian Kaufmann entwickeln und managen wir als CC Real Immobilien, unter anderem das Center West. Darüber hinaus sind wir an M.A.N.D.U. , der neuen Form des Muskeltrainings beteiligt. Mit Gunther Maier gründete ich das WU Forschungsinstitut für Regional- und Immobilienwirtschaft und bin in Forschungsprojekten engagiert. Lehraufträge und Vorträge bieten mir die Möglichkeit der Wissensvermittlung. Ich bin aus Überzeugung Betriebswirt, allein schon, weil dies bei mir im Namen steht, daher sehe ich mich als Immo-Kaufmann.



Ihr Philipp Kaufmann